Kommunikation in Covid-Zeiten

Der VEMS hat nach intensiven Diskussionen zum Zeitgeschehen ein Papier von Flavian Kurth publiziert. Grundlegende Fragen zur Ethik werden u.a. von SRF thematisiert, eingeladen werden aber nur Personen, die utilitaristische Ethik vertreten – der Mainstream in der Medizin.

Evaluation der Chancen und Risiken von Contact-Tracing-Apps

Die elektronische Überwachung mit Contact-Tracing, wie im Artikel propagiert, ist dann sinnvoll, wenn folgende Fragen beantwortet werden können: Es gibt Personen, welche das Virus transmittieren, ohne selber krank zu sein, da funktioniert die Contact-Tracing-App wohl eher nicht. Sind das 10%, 20%, 50%? Wie viele Personen, welche andere infizieren können, werden mit der Contact-Tracing-App entdeckt? Ist … Read more

COVID-19 und Utilitarismus – Versuch einer medizinethischen Klärung

Die Coronavirus-Pandemie hat uns in schwerwiegende Fragen und belastende medizinische und volkswirtschaftliche Entscheide geworfen. Wir haben die Positionen in einen ethischen und medizinethischen Kontext gesetzt und Hochrechnungen einer kritischen Prüfung unterzogen. Zwischenzeitlich haben wir zahlreiche positive Rückmeldungen für unser Papier erhalten. Besten Dank dafür. Wir bleiben dran. Erstellungsdatum: April 2020, Papier herunterladen

Vascular Risk Foundation

Deshalb ist der VARIFO-Test notwendig. Der VARIFO Test erfasst die Atherosklerose im Bereich der Halsschlagadern mit Ultraschall, dauert nur wenige Minuten und ist vollkommen ungefährlich. Für das Herzinfarkt-, Hirnschlag- und Demenz-Risiko ist die gesamte Atherosklerose-Menge entscheidend, also das gesamte Volumen der Ablagerungen (Plaques). Seit 30 Jahren ist bekannt: je mehr Plaque (Atherosklerose), desto höher das Risiko … Read more

Swiss Medical Board Fakes Statin Report

The Swiss Medical Board (SMB) has issued a cost-efficiency report on statins, as we have reported recently in cardiovascular medicine. The Fake in short: the SMB claims statin costs per QALY to be CHF 210’000 for people with a SCORE risk of 5%. When using the SMB formula, these costs arise for a SCORE risk of 0.95% … Read more

Categories HTA

Cardiovascular Radiology

Non invasive cardiology involving exercise echocardiography as a non-fancy bedside test should be a corner-stone in diagnosis making and cardiovascular risk assessment. Beside this, we use fancy radiology, that yields more reproducible and more diagnostic results in daily clinical practice. Fancy radiology is therefore an inevitable requirement for improvements in diagnosis and therapy of many … Read more

Konsequenzen der Nitrosamin-Vergiftung von generischem Valsartan

Problem: Gemäss NZZ am Sonntag vom 29.07.2018 kann berechnet werden, dass im worst case Szenario 120’000 Patienten in der Schweiz täglich während 6 Jahren Nitrosamine in der Dosierung von täglich 20 gerauchten Zigaretten eingenommen haben. Demnach handelt es sich um den grössten Feldversuch am Menschen mit Nitrosaminen. Empfehlung: Raschest mögliche Umstellung sämtlicher Generika auf Original-Generika … Read more

Cardiovascular Risk Assessment and Health Technology Assessments of Lipid Lowering Drugs

The Vascular Risk Foundation has adopted a new risk calculator that includes a Health Technology Assessment comparing statins, ezetimibe and PCSK9-Inhibitors. The Excel based information contains unique features about risk prediction in primary prevention (with inclusion of arterial age, if desired), and in secondary prevention as well as a direct comparison of cost-efficiency analysis comparing … Read more

HTA: erste Schweizerische Kosteneffizienzanalyse zu Statinen und Ezetimibe

Die Stiftung VARIFO hat eine Kosteneffizienz-Analyse zu generischen Statinen und Ezemibe durchgeführt und diese dem Bundesamt für Gesundheit am 13. April 2018 übermittelt. Einerseits wurde mit QALY Modell des Swiss Medical Boards SMB gerechnet, andererseits mit einem Kostenmodell der VARIFO, welches auf personalisierten Daten zum Risiko und auf dem LDL Ausgangswert rechnet. Das wichtigste: die Statine … Read more